Bierpflege. Machen Sie Ihre Haare mit der Gesundheit betrunken

Bier hat einen sehr wohltuenden Einfluss auf unsere Haarkondition. Ohne Rücksicht darauf, ob wir Alkohol mögen oder eher vermeiden. In der Bierpflege geht doch nicht darum, das goldene Getränk regelmäßig zu trinken. Vielleicht werden Sie überrascht, das Bier sollte aber auf das Haar aufgetragen werden. Wie bereiten Sie eine Bier-Spülung? Wieso ist sie so gut für das Haar?

Eine Bier-Haarspülung herrscht in der Blogosphäre. Immer mehr Frauen schätzen Eigenschaften des Alkoholgetränks in der Haarpflege sehr hoch ein. Das ist doch ein billiges und problemlos zugängliches Produkt im Vergleich mit den Kosmetikprodukten zur Haarpflege aus Drogerien.

Warum hat Bier eine so positive Wirkung auf unsere Haare? Das natürliche Bier (von hoher Qualität) enthält eine Vielzahl von Vitaminen B1, B2, B6 und B12, Maltose und Saccharose. Vitamine und Kohlenhydrate sind unersetzlich zum richtigen Wachstum. Im Bier lassen sich aber auch weitere wohltuende Substanzen finden. Hopfen (also auch Bier) ist eine kostbare Quelle von Mineralien: Kalzium, Eisen, Magnesium, Phosphor, Kalium, Natrium und Zink.

Wichtig! Wenn Sie sich für die Bierpflege der Haare entscheiden, greifen Sie nach pasteurisierten Bieren. Sie enthalten nämlich mehr wertvolle Nährstoffe, die im Prozess der Pasteurisation verloren werden.

Welche Vorteile gibt den Haaren die Bierpflege?

– nährt und verstärkt sichtbar die Haare vom Ansatz zur Spitze;
– verleiht den Zotteln einen schönen Glanz sofort nach der ersten Anwendung;
– beugt dem Einfetten und Ausfallen der Haare vor;
– gibt den Haarsträhnen die Vitalität und die beste Kondition.

Welches Bier ist am besten zu einer Haarspülung?

Effekte der Haarkur hängen auch davon ab, welches Bier Sie zur Spülung wählen. Am besten bewährt dabei helles Bier, das nicht pasteurisiert wurde. Mindestens eine Stunde vor der Vorbereitung der Spülung sollte die Flasche oder die Dose geöffnet werden. Sie brauchen zur Kur ein abgestandenes und handwarmes Bier.

Wie bereiten Sie eine Bierspülung vor?

Wässern Sie Ihre Haare nicht im reinen Bier, sondern vermischen Sie das Getränk mi dem Wasser (3:1). Die Haare sollten vor der Bier-Kur genau gewaschen werden. Wenden Sie dazu ein Shampoo mit einem leichten Detergens, damit die Zutaten aus Bier einen einfacheren Weg in tiefe Strukturen der Haare haben. Nach dem Haarwaschen spülen Sie das Haar mit der Bier-Mischung und warten, bis es trocken wird. Die Haare müssen nicht wieder gewaschen werden, weil der Duft des Alkohols sehr schnell verschwindet.